Immobilien-Mediation

Eine Konfliktlösung sollte immer vom Ergebnis her gedacht werden — der Einigung.

— Helmut Glaßl, Thüringer Aphoristiker

Streitigkeiten im Immobilienbereich sind meistens, oft allein schon wegen der hohen finanziellen Werte und Risiken, langwierig und enden oft in nahezu niemals aufhörenden, teuren Gerichtsverfahren, deren endgültiges Urteil keine der Konfliktparteien wirklich zufriedenstellt, selten gibt es dabei Gewinner.

Immobilienmediation —
Chance für eine außergerichtliche Einigung

Was genau ist eine Mediation?

Mediation ist ein außergerichtliches, vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mithilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung Ihres Konflikts anstreben.

Der Mediator/die Mediatorin ist eine unabhängige und neutrale Person ohne Entscheidungsbefugnis, die die Parteien durch die Mediation führt.

Die Prinzipien der Mediation (lateinisch „Vermittlung“) sind:

  • Offenheit und Informiertheit
  • Vertraulichkeit
  • Allparteilichkeit
  • Eigenverantwortung / Autonomie
  • Freiwilligkeit
  • Rechtliche Informiertheit

Ein Mediationsverfahren kann jederzeit von jedem der Parteien beendet werden.

Anders als bei einem Gerichtsverfahren, in dem ein Richter die Lösung vorgibt, wird es bei einem Mediationsverfahren immer nur eine Lösung geben, die alle Parteien möchten. Gerade deshalb genießt diese erarbeitete Lösung weitaus mehr Akzeptanz als ein gerichtliches Urteil.

In folgenden Bereichen kann ein Immobilien-Mediator helfen:

  • Mietstreitigkeiten
  • Wertauseinandersetzung bei Scheidung
  • Nachbarschaftsstreitigkeiten
  • Konflikte mit Eigentümergemeinschaften
  • Käufer streiten mit Verkäufern
  • Differenzen um Bauleistungen
  • Konflikte über gelieferte Bauqualität
  • u.v.a.

Vorteile einer Mediation:

  • Kein langwieriges, teures Gerichtsverfahren
  • Zeitersparnis gegenüber Gerichtsverfahren, insbesondere bei mehreren Instanzen
  • Hohe Erfolgschancen / Einigungsquote (i.d.R. 80 % – 90 %)
  • Erzielung wirtschaftlich sinnvoller und nachhaltiger Ergebnisse
  • Zukunftsorientierte Lösung, bei der alle Seiten gewinnen können (Win-Win-Situation)
  • Vertraulichkeit, Bewahrung von Geheimnissen, keine Gefahr der Rufschädigung und Imageverlusten
  • Dauerhafte Lösungen, da diese gemeinsam entwickelt wurden

Rechtsicherheit:

In einem Mediationsverfahren sind die Medianten angehalten, die gemeinsam erarbeitete Lösung ggf. von Anwälten prüfen zu lassen.

Wenn erforderlich, wird die erarbeitete Lösung notariell beurkundet.

Gerne beraten wir Sie umfassend und unverbindlich zum Thema Immobilien-Mediation.

Selbstverständlich genießen Ihre Daten bei uns garantierte Diskretion.